Main Page

Die Bitterfog Glades

Die Glades sind eine verregnete Region in den westlichen Landen und ein beliebtes Ziel von Abenteurern.

Stand in der Welt

Geschichten erzählen von antiken Ruinen, glänzenden Schätzen und Ruhm, doch es gibt nicht nur gutes über die Glades zu berichten. Fürchterliche Monster und Unholde plagen das Land und seine Bewohner und wenn man nicht gut auf sich aufpasst, klopft der Tod schneller an die Tür als man denkt. Leute die in die Glades reisen werden nur selten beneidet und finden oft ein grausames Ende. Sei es ausgeraubt und mit dem Gesicht im Dreck am Straßenrand, oder verschlungen von einer wilden Bestie.

Gebiete

Die Northern Teeth
Eine Ansammlung von sehr steilen und spitzen Bergen im Nord-Westen der Glades, die an ihrem West-Ende in die Blackspire Mountainrange übergehen.
Ein kalter Wind weht um diese eisigen Gipfel, so dass man bei lebendigem Leibe zu Eis erstarrt, wenn man sich hier zu lang aufhält und den Kreaturen die dieser Kälte trotzen können, begegnet man besser nicht unvorbereitet.

Die Arid Woods
Ein verdörrter Wald der hoch im Norden der Glades liegt. Die Kälte die hier Einzug gehalten hat, bekam den Pflanzen nicht und ließ sie eingehen.
Die Tiere die hier Leben haben es schwer an Nahrung zu kommen, weshalb man besonders Vorsichtig sein sollte wenn man diese Wälder durchstreift.
Die Bestien die hier leben sind angriffslustig und sehr hungrig.

Die Northern Plains
Eine eisige Tundra die sich im Norden der Glades vor den Arid Woods ausbreitet.
Alle Arten von gefährlichen Monstern leben hier und die Frostwatch in der Bastion von Gate tut alles dafür, dass diese auch in der Tundra bleiben und nicht anfangen die Bürger in den Mainlands zu terrorisieren.

Städte:
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/gate

Mount Balgrr
Ein Berg von gigantischem Ausmaß im Nord-Osten der Glades.
Die eisigen Nordwinde peitschen die Gipfel und Abhänge dieser ungeheuerlichen Felsformation.
Man muss genau aufpassen wohin man tritt, denn ansonsten kann man schneller abrutschen und in seinen Tod stürzen als man Zwergenpastete sagen kann. Unangenehme Ablenkungen durch Harpien und Ähnliches scheinen hier ebenfalls nicht unüblich zu sein.
Unter dem Berg verläuft ein verzweigtes Höhlensystem, welches Gerüchten zu Folge bis in den Underdark reicht.

Die Mainlands
Hügeliges Grasland rollt sich über die Ebenen im Herzen der Bitterfog Glades.
Sie sind das Land dass alles miteinander verbindet und nebenbei der beliebteste Platz für das Errichten von Städten und Dörfern.
Ein langer Fluss, namens Irval, zieht sich von den Northern Teeth hinunter, durch die gesamten Mainlands und endet im Lake Mortim, der im Osten der Glades liegt.

Städte:
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/yorn
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/thornshire
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/codrics-mill
​​​​​​​http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/henriks-height
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/waystone
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/riverside
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/murkvale
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/ivory-crest

Die Blackspire Mountainrange
Eine lange Gebirgskette welche die Glades im Westen eingrenzt.
Auch diese Gipfel werden von gefährlichen Kreaturen und Bergbewohnern heimgesucht und werden meistens von Reisenden gemieden.
Ork- oder Goblinüberfälle sind in den Gebirgspässen nicht unüblich.

Das Wildwood 
Ein uralter und beinahe unberührter Wald.
Eine absolute Goldgrube für Wilderer, aber ein Heiligtum für Druiden.
Die Bestien die hier umherstreifen sind ein Überbleibsel aus einer vergangenen Zeit und hier gilt das Motto "fressen oder gefressen werden".

Städte:
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/ashendale

Das Old Crawlwood
Ein nicht enden wollendes Gewirr aus Wurzeln und Ästen.
Auch dieser Wald ist sehr alt und man erzählt sich, das die Bäume hier lebendig wären.
Wenn man genau hinschaut, kann man im Wald viele Tierskelette antreffen die komplett von Wurzeln umschlungen und durchbohrt sind, also ist der beste Rat den man einem Reisenden geben kann, nicht zu lange auf einer Stelle zu verweilen.

Der Lakemist Forest
Dieser Wald hat seinen Namen dadurch erhalten, dass er sich um den Lake Mortim herum ausbreitet.
Das Unterholz steht hier immer im sanften Nebel, der sich auf dem See bildet.
Die Einwohner von Lakeside berichten von seltsamen Figuren, die sich im Nebel abzeichnen und Legenden berichten von einem Monster welches man angeblich nachts durch den Wald laufen hören kann.

Städte:
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/lakeside

Das Dire Thicket
Ein dichter Wald der im Herzen der Glades liegt.
Die Einheimischen halten sich in der Regel von dort fern und das aus sehr gutem Grund.
Irgendetwas ist in diesem Wald passiert was seine Einwohner krank und verrückt gemacht hat.
Man sagt das Leute die diesen Wald betreten, selten wieder heraus kommen und das die Waldluft selbst die Sinne benebelt.
Angeblich ist hier auch der ein oder andere Spuk nicht unüblich und Tote die man hier begräbt erheben sich nach kurzer Zeit wieder aus dem kalten Erdboden.

Das Black Muck Bog
Eine widerlich stinkende Sumpflandschaft in Süd-Osten der Glades.
Ein weiterer Ort der den Einheimischen die Knie schlottern lässt.
Angefüllt mit widerwertigen und furchteinflößenden Kreaturen.
Wenn man hier hin geht, packt man besser sein schärfstes Schwert und sein dichtestes Paar Stiefel ein.

Der Bramblebrush
Ein verworrener Wald dessen Unterholz fast ausschließlich aus dornenbesetzten Ranken besteht.
Durch diesen Wald bewegt man sich also am besten vorsichtig fort, man weiß schließlich nie wo man eventuell drauftreten könnte.

Die Barrens
Ein wüstes Ödland im Süden der Glades.
Diese Ebenen verwandelten sich in einer dämonischen Katastrophe in trockenes, verbranntes und unfruchtbares Land.
Angeblich suchen die Dämonen dieses Land immer noch heim und haben Stellung bei den Teergruben bezogen.
Am Rand dieses Ödlands liegt die Stadt Devin's Reach, welche leider komplett von den Dämonen überrannt wurde.

Städte:
http://bitterfogglades.obsidianportal.com/wiki_pages/devins-reach

Die Shadefang Mountains
Eine Reihe von drei spitzen Bergen die im Süd-Osten der Glades liegen.
Gefährliche Raubtiere und Aasfresser schleichen sich um die Zinnen dieser Berge.
Einige große Ork- und Hobgoblin-Clans haben hier ihre Heimat gefunden.

Einwohner

Die Einwohner der Glades sind hauptsächlich braves Bauernfolk und sehnen sich nach einem möglichst ereignislosen und ruhigen Leben, weswegen sie von Abenteuern und Ärger fern bleiben, manchmal mit mehr Erfolg, manchmal mit weniger…
 

Abenteurer

Abenteurer die durch die Glades reisen werden gleichzeitig verachtet, gefürchtet und bewundert.
Viele Einwohner denken, dass sie die Gefahr, welche die Städte in der Regel in Ruhe lässt, anziehen und dass sie ihr Leben damit verschwenden sich freiwillig in Gefahr zu begeben.
Allerdings wissen sie, dass dadurch auch viele Gefahren beseitigt werden, die die Wege und Felder terrorisieren.

Main Page

Bitterfog Glades Elfenmystiker